Die besten Laufsocken im Sommer

Die besten Laufsocken im Sommer 2022, die Sie kühl und blasenfrei halten

Die feuchtigkeitsableitenden und leichten Hidden Comfort Socken von Balega sind unsere erste Wahl

Das Tragen der richtigen Laufsocken ist entscheidend für Ihren Komfort und Ihre Ausdauer beim Laufen in den Sommermonaten. Egal, ob Sie am Strand, auf Wanderwegen oder auf dem Bürgersteig unterwegs sind, ein solides Paar Socken macht den Unterschied aus, wenn es darum geht, Ihre Füße kühl und trocken zu halten – in Verbindung mit guten Laufschuhen. Bei heißen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit sollten Sie sich für Socken entscheiden, die gut belüftet sind und aus feuchtigkeitsableitenden Materialien wie Merinowolle, Nylon oder Polyester bestehen.

Getestet & für gut befunden

Unsere Top-Wahl, die Balega Hidden Comfort No-Show Laufsocken, bieten feuchtigkeitsableitenden Schutz und einen gepolsterten Boden mit tiefen Fersentaschen. Das langlebigste Paar, das wir getestet haben, die leichten Darn Tough Element No-Show Tab Socken, sind aus Merinowolle gefertigt und bieten einen eingebauten Geruchsschutz und Haltbarkeit.

„Socken, die herunterrutschen oder Feuchtigkeit ansammeln, beeinträchtigen die Laufleistung eines jeden, ganz zu schweigen von Blasen und Reibung“, sagt Amanda Foland, ACSM-CPT, Triathlon-Coach und ACSM-zertifizierter Personal Trainer.

Um die besten Laufsocken für warmes Wetter zu finden, haben wir Dutzende von Socken recherchiert, Produktdetails und Kundenfeedback geprüft und Trainer und Läufer nach Empfehlungen gefragt. Um unsere Auswahl einzugrenzen, haben wir die Leistung, die Eigenschaften, die Materialien und den Preis der Socken berücksichtigt.

Auf der Grundlage unserer Recherche finden Sie hier die besten Laufsocken für warmes Wetter.

Die besten Laufsocken in der Gesamtleistung: Balega Hidden Comfort No-Show Running Socken

Die besten Laufsocken in der Gesamtleistung


Vorteile

Bleibt an Ort und Stelle

Gepolstert

Verstärkte Zehen und Ferse

Nachteile

Für breite Füße möglicherweise nicht geeignet

Teuer


Die Balega Hidden Comfort Laufsocken sind bei Gelegenheitsläufern und erfahrenen Läufern gleichermaßen beliebt und bieten genau das, was man von einem Paar hochwertiger, leistungsstarker Laufsocken erwartet. Wir lieben, dass sie aus weichem, dehnbarem und feuchtigkeitsableitendem Material bestehen, das die Füße trocken und blasenfrei hält.

Obwohl sie leicht genug sind, um auch bei warmem Wetter getragen zu werden, verfügen die Socken über eine hochvolumige, stoßfeste Polsterung, die für gedämpften Komfort beim Laufen sorgt. Außerdem verhindern extra tiefe Fersentaschen und hohe Fersenlaschen, dass die Socken in Ihren Schuhen verrutschen, und sorgen so für einen guten Sitz.

Die nahtlose Zehenbox minimiert Reibung und Scheuerstellen, während die verstärkten Zehen- und Fersenpartien den Gesamtkomfort und die Haltbarkeit der Socken erhöhen. Die Socken von Balega sind etwas teurer als andere Modelle, aber ihre Fans finden, dass ihr Komfort und ihre Leistung die Investition wert sind.

Materialien: Drynamix Polyester, Nylon, Neofil, Elastan | Länge: Knöchel | Menge: Ein Paar | Pflege: Maschinenwäsche, im Trockner trocknen

Saucony Damen Multi-pack Performance Heel Tab Athletic Socks Laufshorts

Die besten Laufsocken in der Gesamtleistung


Vorteile

Gezielte Kompression im Fußgewölbe

Gepolsterte Sohle

Sehr atmungsaktiv

Nachteile

Man kann nicht nur ein Paar kaufen

Möglicherweise mangelnde Haltbarkeit


Für Läufer, die nach einer erschwinglichen Option suchen, empfehlen wir diese Saucony Socken für ihren hervorragenden Komfort und ihre Leistung zu einem günstigeren Preis als viele andere. Sie sind extrem atmungsaktiv und leicht, mit genügend Dämpfung, um deine Füße bequem zu halten, ohne dass sie sich zu sperrig oder heiß anfühlen. Darüber hinaus sorgen Mesh-Belüftung und feuchtigkeitsableitendes Material dafür, dass Ihre Füße kühl, trocken und frisch bleiben.

Die Fußgewölbestütze sorgt für gezielte Kompression und erhöht den Gesamtkomfort und die Stabilität der Socke. Die komfortable Zehennaht und die Fersenlasche bieten zusätzlichen Schutz vor Hautreizungen und Scheuerstellen. Die Socken sind in Packungen mit acht oder 16 Paaren erhältlich und damit eine gute Wahl für alle, die sich mit Hochleistungssocken für Läufe bei warmem Wetter eindecken möchten.

Materialien: Polyester, Spandex | Länge: No-show | Menge: acht oder 16 Paare | Pflege: Maschinenwäsche, zum Trocknen aufhängen

Am haltbarsten: Darn Tough Element No-Show Tab Lightweight Socken

Die besten Laufsocken in der Gesamtleistung


Vorteile

Leicht und atmungsaktiv

Unter dem Fuß gepolstert

Nahtlose Zehe

Nachteile

Begrenzte Farboptionen

Für breite Füße möglicherweise nicht geeignet


Sie brauchen eine Socke, die so robust ist wie Ihr Training? Wir empfehlen diese leichten Socken von Darn Tough, einem Unternehmen, das für seine lebenslange Produktgarantie bekannt ist. Wenn die Socken verschleißen, reißen oder Löcher bekommen, werden sie von Darn Tough ersetzt, egal wie lange Sie sie schon haben. Ein Geheimnis ihrer Widerstandsfähigkeit ist der leicht gepolsterte Unterfußbereich, der die Socken haltbar macht und gleichzeitig für eine gute Rückfederung sorgt.

Die Socken bestehen aus natürlicher Merinowolle – einem weichen, feuchtigkeitsableitenden Material, das Ihre Füße kühl hält und zudem einen natürlichen Geruchsschutz bietet. Außerdem sind sie mit der True Seamless-Technologie ausgestattet, sodass keine störenden Nähte entstehen, die Unbehagen, Reibung oder Blasen verursachen. Diese schlanken und atmungsaktiven Socken sind eine solide Wahl für lang anhaltenden Komfort.

Materialien: Nylon, Merinowolle, Lycra-Elasthan | Länge: Nicht ausgestellt | Menge: Ein Paar | Pflege: Schonend in der Maschine waschen, im Trockner trocknen

Die besten Laufsocken für einen Sommer-Marathon: Feetures! Performance Ultra Light Laufsocken

Die besten Laufsocken in der Gesamtleistung


Vorteile

Gezielte Kompression des Fußgewölbes

Guter Schutz vor Blasenbildung

Bleibt an Ort und Stelle

Nachteile

Für manche zu dünn

Kein Geruchsschutz


Wenn ein Sommermarathon in Ihrem Kalender steht, empfehlen wir Ihnen Socken, die Ihre Füße kühl, bequem und blasenfrei halten. Die Feetures! Elite Ultra-Light Laufsocken erfüllen alle diese Kriterien und sind eine großartige Wahl für Training und Rennen bei warmem Wetter. Sie bestehen aus feuchtigkeitsableitendem Material und halten Ihre Füße trocken, während das nahtlose Zehendesign Reibungen und Irritationen verhindert, die zu Blasen führen können.

Sie sind ultradünn und leicht, so dass sie nicht viel Platz im Schuh einnehmen und im Zehenbereich nicht einschnüren. Leistungsstarke Lycra-Bänder in der Mitte sorgen für einen passgenauen Sitz, der sich der Form Ihres Fußes anpasst. Das Y-Fersen-Design der Socke verhindert außerdem ein Verrutschen im Schuh, während die hohe Fersenlasche Irritationen durch den Laufschuh verhindert.

Materialien: Nylon, Polyester, Spandex | Länge: No-show | Menge: Ein Paar | Pflege: Im Schonwaschgang kalt waschen, zum Trocknen aufhängen

Die besten Laufsocken gegen Blasen: Swiftwick Aspire Zero Laufsocken

Die besten Laufsocken in der Gesamtleistung


Vorteile

Atmungsaktiv

Bleibt an Ort und Stelle

Unisex-Größe

Nachteile

Begrenzte Farbauswahl

Fällt klein aus


Blasen an den Füßen können ein schmerzhaftes Problem für Läufer sein, besonders in den warmen Monaten, wenn die Füße durchgeschwitzt sind. Wir lieben es, dass diese Swiftwick Socken Feuchtigkeit ableiten und schnell trocknen, um ein außergewöhnliches Feuchtigkeitsmanagement und Schutz vor Blasen zu gewährleisten. Strategisch platzierte Belüftungsöffnungen verhindern Hot Spots und fördern die Luftzirkulation, damit Ihre Füße kühl und trocken bleiben.

Die leichte Kompression im Fußgewölbebereich verbessert den Halt und trägt zusammen mit der Y-förmigen Ferse dazu bei, dass die Socke an Ort und Stelle bleibt, ohne zu drücken oder zu verrutschen. Eine verstärkte Ferse und Spitze tragen zur Strapazierfähigkeit und zum Gesamtkomfort der Socke bei. Diese bequemen, leichten Socken sind in einer Vielzahl von Unisex-Größen erhältlich und eine gute Wahl für Läufe bei warmem Wetter.

Materialien: Olefin-Faser, Nylon, Spandex | Länge: No-show | Menge: Ein Paar | Pflege: Maschinenwäsche, im Trockner trocknen

Die besten Kompressionssocken: Physix Gear Low-Cut-Kompressionssocken

Die besten Laufsocken in der Gesamtleistung


Vorteile

Budgetfreundlich

Feuchtigkeitsableitendes Material

Nicht schwer an- und auszuziehen

Nachteile

Nur Handwäsche

Fällt groß aus


Knöchelhohe Kompressionssocken lassen sich in der Regel leichter an- und ausziehen als knielange Socken, bieten aber dennoch viele der gleichen Vorteile, wie z. B. eine bessere Unterstützung des Fußgewölbes, mehr Komfort und weniger Schwellungen und Fußschmerzen. Wir empfehlen diese Physix Gear Low-Cut Compression Socks, die direkt am Knöchel anliegen, weil sie bei warmem Wetter viel bequemer und weniger einschnürend sind als hohe Kompressionssocken.

Sie bestehen aus hochwertigem Lycra-Elasthan-Material, das die richtige Menge an Kompression bietet, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Sie bleiben auch an Ort und Stelle, ohne zu verrutschen oder zu knittern. Außerdem leitet das Material den Schweiß ab und hält Ihre Füße trocken und komfortabel. Die in Unisex-Größen erhältlichen Socken sind eine gute Wahl für Läufer, die mit Fußschmerzen oder Schwellungen zu kämpfen haben.

Materialien: Polyester, Spandex | Länge: Knöchel | Menge: Zwei Paar | Pflege: Handwäsche, lufttrocknen

Die besten Socken für Trail Running: Smartwool Damen Funktionsbekleidung W PHD RUN Light Elite Low Cut

Die besten Laufsocken in der Gesamtleistung


Vorteile

Leicht, aber gepolstert

Gute Belüftung

Geruchsbekämpfung

Nachteile

Teuer

Fällt klein aus


Mit genau der richtigen Menge an Dämpfung sind diese Socken von Smartwool für langanhaltenden Komfort konzipiert, wenn du auf den Trails unterwegs bist. Sie sind dünn und leicht, so dass sie ideal für warmes Wetter laufen, aber sie bieten auch hervorragenden Schutz und Haltbarkeit.

Elastische Bänder am Spann und am Fußgewölbe bieten Halt und Flexibilität und verhindern gleichzeitig, dass die Socken einschnüren. Der nahtlose Zehenbereich beugt Blasen und Scheuerstellen vor, und die gepolsterte Achillessehne bietet zusätzlichen Schutz vor Reizungen am Knöchel.

Außerdem sind sie aus Merinowolle gefertigt, einem Material, das Schweiß und Gerüche hervorragend ableitet. Uns gefällt auch, dass die strategisch platzierten Mesh-Belüftungsöffnungen zum Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement beitragen und Ihre Füße kühl und komfortabel halten. Außerdem trocknen sie sehr schnell, falls Sie beim Laufen auf nasse Bedingungen stoßen.

Materialien: Merinowolle, Nylon, Elastan | Länge: Knöchel | Menge: Ein Paar | Pflege: Maschinenwäsche warm, Schonwaschgang, Trockner niedrig

Wie wir die besten Laufsocken für den Sommer ausgewählt haben

Um die besten Laufsocken zu finden, haben wir Dutzende von Socken unter die Lupe genommen und Produktdetails und Kundenfeedback geprüft. Wir haben Trainer, Läufer und andere aktive Menschen nach ihren Empfehlungen für ihre Lieblingssocken gefragt.

Um unsere Auswahl einzugrenzen, haben wir die Leistung, die Eigenschaften, die Materialien und den Preis der Socken berücksichtigt. Anhand dieser Bewertungen haben wir ermittelt, welche Socken für warmes Wetter für verschiedene Zwecke am besten geeignet sind.

Worauf Sie bei Sommer-Laufsocken achten sollten

Materialien

„Bei Socken für das warme Wetter kommt es vor allem auf Atmungsaktivität und Komfort an“, sagt David Roche, Strava-Läufer und Coach bei SWAP Running. Achten Sie auf Socken aus atmungsaktiven, synthetischen Stoffen wie Nylon oder Polyester oder aus einer Merinowollmischung, die Feuchtigkeit vom Fuß ableitet und so Scheuerstellen und Blasen verhindert.

Gezielte Belüftung hilft auch, Ihre Füße trocken und kühl zu halten. Ein zusätzlicher Bonus ist, wenn die Socken einen gewissen Geruchsschutz bieten, denn Läuferfüße neigen dazu, stinkend zu werden.

Dämpfung

Einige Socken bieten gezielte Polsterung in den Aufprallbereichen, einschließlich Ballen, Fußgewölbe und Ferse, um Komfort zu bieten und die Stoßdämpfung zu unterstützen. Beim Laufen bei warmem Wetter müssen Sie auf die Menge der Polsterung in einer Socke achten, da zu viel davon dazu führen kann, dass Ihre Füße sehr heiß werden und schwitzen.

Dünnere Socken halten Ihre Füße kühl und sind etwas weicher im Schuh, um Reibung zu vermeiden, die zu Blasen führen kann. Achten Sie jedoch darauf, dass die Socken nicht so dünn sind, dass Ihre Füße im Schuh herumrutschen, sagt Roche.

Passform

Laufsocken sollten nicht verrutschen oder sich verknäueln, da dies zu Unbehagen, Reizungen und sogar Blasen führen kann. Suchen Sie nach Socken, die eng anliegen. Anders als bei Laufschuhen müssen Sie die Größe Ihrer Freizeitschuhe nicht erhöhen.

Unterstützung

Achten Sie auf eine gute, solide Konstruktion in der Mitte und an der Ferse der Socken, da Sie in diesem Bereich des Fußes oft härter auftreten. Einige Laufsocken verfügen über eine leichte Kompression im Bereich des Fußgewölbes für mehr Halt und Komfort.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Brauche ich beim Laufen Kompressionssocken?

Sie müssen beim Laufen keine Kompressionssocken tragen. Sie können auch ohne sie laufen und trotzdem gut laufen. Kompressionssocken sind dazu gedacht, Ihre Lauffähigkeit zu verbessern, insbesondere im Ausdauerbereich, aber sie sind für Routinetraining nicht notwendig.

In einer systematischen Überprüfung von 21 Studien über die Auswirkungen des Tragens von Kompressionssocken während des Trainings stellten die Forscher fest, dass das Tragen von Kompressionssocken die Muskelermüdung und den Muskelkater kurz nach dem Training und bis zu 48 Stunden nach der Erholung verringert. Die Socken kamen der Muskelfunktion zugute, aber Sie können auch ohne sie laufen.

Wie unterscheiden sich Laufsocken von anderen Socken?

Im Gegensatz zu typischen Freizeitsocken, die oft aus Baumwolle bestehen, werden Laufsocken aus Hochleistungsstoffen hergestellt, die schnell trocknen und den Schweiß von den Füßen ableiten, sodass die Füße kühl, trocken und blasenfrei bleiben. Die Gewebemischung enthält oft ein dehnbares Material wie Elasthan, so dass sich die Socken an die Fußform anpassen. Der gute Sitz verhindert, dass die Socken verrutschen und einschnüren, so dass Sie sich nicht wundscheuern, keine Blasen bekommen und sich insgesamt nicht unwohl fühlen.

Wie können Sie Ihre Füße beim Laufen schützen?

Sie können Ihre Füße beim Laufen schützen, indem Sie geeignete Kleidung tragen, z. B. gut sitzende Schuhe und Socken. Außerdem ist es wichtig, Socken und Schuhe zu wählen, die für Läufer geeignet sind und aus Materialien bestehen, die das Laufen erleichtern.

„Die richtigen Socken geben dem Fuß zusätzlichen Halt, leiten Feuchtigkeit ab, damit die Schuhe trocken bleiben, und verringern die zusätzliche Bewegung, die der Fuß ohne Socken hätte“, sagt Foland.

Wenn Sie Diabetes haben, ist besondere Vorsicht geboten. Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) empfehlen, die Innenseite der Schuhe zu überprüfen, bevor man sie anzieht, um sicherzustellen, dass das Innenfutter glatt bleibt und sich keine äußeren Gegenstände darin befinden, die Verletzungen und langfristige negative Auswirkungen verursachen könnten. Weitere Empfehlungen lauten, die Füße täglich zu kontrollieren, niemals barfuß zu laufen und die Füße stets sauber zu halten. Schließlich sollten Sie darauf achten, dass Ihre Füße immer weich und geschmeidig sind, was eine dünne Schicht Lotion erfordern kann. Wenn Sie regelmäßig laufen, sollten Sie einen Termin mit einem Podologen vereinbaren, um einen Fußpflegeplan zu erstellen, der Ihre Füße optimal schützt.

Können Laufsocken helfen, Blasen zu vermeiden?

Ja, das Tragen von Laufsocken aus Hochleistungsmaterialien kann laut Foland dazu beitragen, die Füße trocken zu halten und einen guten Schutz vor Blasen zu bieten.

Da Laufsocken eng anliegen, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie verrutschen, was wiederum die Reizung und Reibung verringert, die zu Blasen führen können.

Weitere Beiträge
5 wege koerperfett zu verbrennen
5 effektive Workouts um ihr Körperfett zu verbrennen