10 Tricks mehr wasser trinken header

10 Tricks, wie Sie genug Wasser trinken

Tricks wie man mehr Wasser trinkt

Von all den Dingen, die wir täglich konsumieren, ist Wasser das, was wir am meisten benötigen, aber am wenigsten zu uns nehmen. Die durchschnittliche Tagesempfehlung liegt bei etwa 8 Gläsern, aber es können wesentlich mehr sein, wenn Sie viel Zeit mit körperlichen Aktivitäten verbringen.

Für einige Menschen ist diese Menge sehr leicht zu erreichen, aber für andere ist es schwierig, überhaupt daran zu denken, genügend Wasser zu trinken, um eine Dehydrierung zu vermeiden. Die meisten greifen erst dann zu einem Glas Wasser, wenn ein wirklicher Durst über sie hereinbricht. Wenn dies geschieht, können Sie sich träge fühlen und Kopfschmerzen bekommen.

Wir alle wissen, dass es viele Gründe gibt, Wasser zu trinken, aber die meisten Menschen ignorieren es oder sind so im Stress, das sie es vergessen. Anstatt sich an einfaches Wasser zu halten, greifen sie zu Fruchtsäften oder Sprudelgetränken, die beide einen hohen Zuckergehalt haben. Was können wir also tun, um unsere Wasseraufnahme zu erhöhen und sicherzustellen, dass wir richtig hydriert bleiben?

Wir werden uns heute 10 Tricks ansehen, wie Sie genug Wasser trinken.

Glas Wasser

1) Probieren Sie „Infused Water“

Seien wir ehrlich, einfaches Wasser ist das Beste, was man trinken kann, aber es kann mit der Zeit ein wenig langweilig werden. Man möchte seinem Wasser nicht wirklich künstliche Aromen hinzufügen und auf jeden Fall alles Zuckerhaltige vermeiden. Die gute Nachricht ist, dass Sie ein völlig erfrischendes Glas Wasser mit vielen Geschmacksrichtungen trinken können, ohne zuckerhaltige Sirupe und Pulver hinzuzufügen, die auch unnötige Kalorien hinzufügen. Sie können Gurken, Minze, Zitronen oder Erdbeeren hinzufügen und diese über Nacht in einem Glas Wasser im Kühlschrank aufbewahren, damit ihre Aromen in das Wasser übergehen. Die Kombinationen von Früchten, Kräutern und anderen Aromen, die Sie Ihrem Wasser hinzufügen können, sind endlos, also experimentieren Sie ein wenig, bis Sie Ihr eigenes spezielles Rezept gefunden haben.

Sie können auch Zitronen- oder Limettenstücke einfrieren und sie in Ihre Wasserflasche werfen, bevor Sie sich auf den Weg zur Arbeit machen. Ihr Wasser wird viel besser schmecken und Sie werden auch ein paar zusätzliche Nährstoffe hineinschmuggeln.

Vergessen Sie auch nicht Ihre Heißgetränke. Kaffee und Tee in moderaten Mengen werden auch dafür sorgen, dass Sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme auf einem vernünftigen Niveau halten, und die meisten Menschen lieben diese Getränke. Wenn Sie ein Kaffeeliebhaber sind, vermeiden Sie die Zugabe von Süßstoffen, aromatisierten Sirupen und anderen trendigen Zusatzstoffen, da diese mehr Kalorien als alles andere hinzufügen. Tee ist eine bessere Option und Kräutertees wie grüner Tee bieten ebenfalls eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Wenn Sie keinen Tee ohne Süßstoff trinken können, können Sie immer einen Löffel Honig einrühren.

2) Die beste Zeit um ein Glas Wasser zu trinken

Um genügend Wasser zu bekommen, muss man gute Gewohnheiten entwickeln. Es ist nicht immer einfach, aber man kann mit ein paar einfachen Schritten beginnen, um auf den richtigen Weg zu kommen. Beginnen Sie damit, ein Glas Wasser zu trinken, sobald Sie morgens aufstehen. Das wird Ihre morgendliche Routine ernsthaft verbessern. Die meisten Menschen wachen nachts nicht für ein Glas Wasser auf, so dass ein oder zwei Gläser am Morgen der perfekte Zeitpunkt sind, um mit der Rehydratation zu beginnen. Es wird Ihnen helfen, Ihren Körper zu reinigen, bevor Sie anfangen, andere Dinge zu konsumieren.

Es ist auch von Vorteil, vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser zu trinken. Dies hilft Ihnen nicht nur, Ihre Wasseraufnahme zu erhöhen, sondern auch, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Dieses Glas Wasser gibt Ihnen ein Völlegefühl, so dass Sie eher weniger essen und es hilft Ihnen auch bei der Verdauung.

Die andere gute Zeit, Wasser zu trinken, ist direkt nach dem Besuch der Toilette. Beim Stuhlgang verliert Ihr Körper einiges an Flüssigkeit, so dass dies der ideale Zeitpunkt ist, um wieder etwas mehr hineinzubekommen. Abgesehen davon, dass es Ihnen hilft, die Gewohnheit zu entwickeln, mehr Wasser zu trinken, wird es auch äußerst vorteilhaft für die Gesundheit Ihrer Nieren und Ihrer übrigen Harnwege sein. Durch diese häufigere Spülung Ihres Systems mit Wasser werden auch Ihre Blase und Ihre Nieren gespült, wodurch das Risiko einer Harnwegsinfektion minimiert wird.

wasser

3) Holen Sie sich Hilfe von der heutigen Technik

Es ist nicht immer einfach oder bequem, zu verfolgen, wie viel Wasser man täglich trinkt. Sie werden kein schriftliches Tagebuch führen müssen, um Ihre Wasseraufnahme zu überwachen, weil es unpraktisch und unbequem ist. Sie müssten einen Bleistift und ein Notizbuch überallhin mitnehmen und wir alle wissen, dass sich die Neuartigkeit davon schnell abnutzen wird. Warum benutzen Sie nicht etwas, das Sie fast immer und überall dabei haben? Unsere Smartphones sind zu einem integralen Bestandteil unseres Lebens geworden, und es gibt Mobile Apps für fast alles, einschließlich solcher, die nicht nur die Menge des getrunkenen Wassers verfolgen, sondern Sie auch daran erinnern, ein Glas zu trinken, wenn Sie Ihre regelmäßige Dosis vernachlässigt haben. Es gibt buchstäblich Dutzende von Apps zur Wasserverfolgung, aus denen Sie auswählen können, die Ihren allgemeinen Gesundheitszustand, Ihr Gewicht und den Umfang Ihrer Aktivitäten berücksichtigen. Diese Apps berechnen dann die Wassermenge, die Sie trinken sollten und weisen Sie darauf hin, ein Glas zu trinken, wenn Sie mal wieder gestresst sind.

4) Stellen Sie sich eine große Flasche Wasser auf den Tisch

Eine große Flasche Wasser motiviert Sie sicher genug, um mehr Wasser zu trinken. Sie können eine bekommen, die zu Ihrer Persönlichkeit passt und die auch leicht erkennbar ist, wenn Sie mit Ihren Freunden Sport treiben. Für Aktivitäten an wirklich heißen Tagen sollten Sie Ihr Wasser relativ kühl halten, so dass Sie sich vielleicht eine der vielen großen isolierten Wasserflaschen besorgen sollten.

Wenn Sie vorhaben, Ihr Wasser zum Trinken zu nehmen und eine Kerbe aufzuspüren, können Sie sich auch eine Hightech-Wasserflasche ansehen. Diese Flaschen können mit Ihren Wasser-Tracking-Apps koordiniert werden, so dass praktisch jedes Mal, wenn Sie aus einer solchen Flasche trinken, die Informationen an die App auf Ihrem Smartphone gesendet werden. Damit entfällt für Sie das gesamte Rätselraten beim Wasser-Tracking.

mann mit wasserflasche

5) Aus dem Kopf aus dem Blickfeld

Einer der Hauptgründe, warum wir unsere Wasseraufnahme oft vernachlässigen, ist, dass wir uns zu sehr in unserer Arbeit verfangen. Wir konzentrieren uns so sehr auf die anstehende Aufgabe, dass wir unsere körperlichen Bedürfnisse übersehen. Hinzu kommt die Unbequemlichkeit, alle halbe Stunde oder so vom Schreibtisch aufzustehen, um unser Glas nachzufüllen, und weil wir das Glas Wasser nicht auf unserem Schreibtisch sehen, vergessen wir einfach, dass wir trinken müssen.

Die einfache Lösung für dieses Dilemma besteht darin, immer ein Glas oder eine Flasche Wasser auf dem Schreibtisch stehen zu lassen, wo Sie ständig darauf schauen werden. Auf diese Weise greifen Sie bewusst etwas häufiger nach Wasser und schaffen es, während der Arbeit genug Wasser zu trinken. Sie werden Ihr Glas oder Ihre Flasche immer noch nachfüllen müssen, nur nicht mehr so oft. Wenn Sie sich Sorgen um die Qualität von gewöhnlichem Leitungswasser machen, gibt es gefilterte Wasserflaschen und -krüge, die einen großen Beitrag dazu leisten, dass Sie reines, sauberes Wasser erhalten.

6) Investieren Sie in einen guten Wasserfilter

Viele Menschen zögern, einfaches Leitungswasser zu trinken, insbesondere in Städten, weil dieses Wasser oft mit einem Cocktail aus Chemikalien behandelt wird. Wasser in Flaschen ist nicht immer eine gute Wahl, vor allem, weil es gewöhnlich in Plastikflaschen geliefert wird, die schädliche Substanzen freisetzen, wenn sie Wärmequellen ausgesetzt sind, z.B. wenn sie in einem heißen Auto oder draußen in der Sonne stehen. Sie können Flaschen mit ihren eigenen kleinen Filtern bekommen, was toll ist, wenn Sie unterwegs sind. Aber wenn Sie zu Hause oder im Büro sind, kann das etwas unpraktisch sein. Die Investition in einen qualitativ hochwertigen Wasserfilter für Ihren Wasserhahn ist die bessere Option und stellt sicher, dass jeder in Ihrem Haus oder Bürogebäude jederzeit Zugang zu sauberem Wasser hat.

wasserfilter

7) Verwässern Sie Ihre Säfte und Limonaden

Ganz gleich, wie viel Wasser Sie trinken, Sie werden trotzdem von Zeit zu Zeit etwas anderes trinken wollen. Vielleicht haben Sie einen Lieblingsfruchtsaft aus Ihrem heimischen Entsafter oder sogar eine Limonade (wenn Sie eine Sodamaschine haben). Auch wenn es völlig in Ordnung ist, sich von Zeit zu Zeit diese Getränke zu gönnen, sollten Sie die hohen Zuckermengen in diesen Getränken dennoch vermeiden. Um diese Getränke ohne eine Überdosis Zucker zu genießen, müssen sie einfach nur verwässert werden. Sie bekommen zwar immer noch Ihren Geschmack und ein bisschen Zucker, aber Sie werden Ihr System nicht mit all diesen leeren Kalorien überlasten.

8) Fügen Sie ein wenig sprudel in Ihr Glass

Wir alle wissen, dass Sprudelgetränke mit Zucker überladen sind und eine der Hauptursachen für Fettleibigkeit in der westlichen Welt sind. Dennoch trinken viele Menschen immer noch gerne diese sprudelnden Gebräue. Sie können Ihr Glas Sprudel auch ohne Zucker genießen, indem Sie einfach auf Sprudel- oder Mineralwasser umsteigen. Tatsächlich bevorzugen viele Menschen ein Glas Mineralwasser zu ihren Mahlzeiten, da es bei Verdauungsstörungen hilft. Wenn Sie einen Entsafter zu Hause haben, können Sie einfaches Mineralwasser richtig aufpeppen. Versuchen Sie, Zitrusfrüchte, Äpfel, Karotten, Ingwer und Sellerie zu entsaften und mit kohlensäurehaltigem Wasser zu verdünnen. Das gibt nicht nur ein wenig Aufregung, sondern diese Säfte sind auch eine großartige Quelle von Vitaminen und Mineralien. Stellen Sie sich gleich morgens Ihre eigene spezielle Geschmackskombination zusammen und sehen Sie, wie Ihr Energieniveau in die Höhe schießt. Wenn Sie keinen Entsafter haben, können Sie Zitronen- oder Limettenscheiben einfrieren und in Ihr Glas geben.

sparkling wasser

9) Besorgen Sie sich Nahrungsmittel mit hohem Wassergehalt

Sie müssen nicht ständig die Gläser zählen, um sicherzustellen, dass Sie genügend Flüssigkeit aufnehmen. Es gibt auch viele Nahrungsmittel, die reich an Wasser sind. Vor allem viele Früchte haben einen hohen Wassergehalt. Einige haben offensichtlich mehr als andere. Hier ist die bescheidene Wassermelone der König. Es gibt keine bessere Möglichkeit, die tägliche Wasseraufnahme zu erhöhen, als an einem heißen Sommertag ein riesiges Stück perfekt gekühlter Wassermelone zu essen. Natürlich ist Abwechslung wichtig, also mischen Sie Ihre Obst- und Flüssigkeitsaufnahme mit einer großen Schüssel Obstsalat und mischen Sie Früchte, die diesen wichtigen Wassergehalt haben. Wenn wir schon beim Thema Salate sind, vergessen Sie Ihr Gemüse nicht. Viele von ihnen, wie Salat, Gurken und Tomaten, haben ebenfalls einen hohen Wassergehalt. Tröpfeln Sie ein wenig Zitronensaft über Ihren Salat und genießen Sie ihn.

10) Verlassen Sie Ihr zuhause nie ohne

Der beste Weg, eine Dehydrierung zu vermeiden, ist, Wasser bei sich zu haben, wohin man auch geht. Das ist relativ einfach, wenn Sie zu Hause oder irgendwo in der Stadt sind, aber was machen Sie, wenn Sie zelten oder wandern? Sie brauchen immer noch Wasser, und wenn Sie viel wandern, brauchen Sie viel davon. Wenn Sie Glück haben, finden Sie eine natürliche Wasserquelle, während Sie sich damit herumschlagen, aber nicht jeder Ort in der Natur hat einen Fluss oder Bach. Glücklicherweise können Sie eine beträchtliche Menge Wasser mitnehmen, wohin Sie auch gehen. Mit einem großen Rucksack ist es möglich, mehrere Stunden in der freien Natur zu verbringen, ohne aus dem Wasser zu laufen. Sie bestehen im Wesentlichen aus einer großen Blase, die das Wasser hält und in einem speziellen Rucksack eingeschlossen ist. Dies ist nicht nur eine große Bequemlichkeit für Camper und Wanderer, sondern bietet auch die Möglichkeit, einen schlauchartigen Strohhalm anzubringen, den man nahe am Mund hält, so dass man weitergehen und bei Bedarf einen Schluck trinken kann.

wasser mit zitrone

Genügend Wasser zu trinken ist anfangs schwierig, vor allem, wenn man nicht schon gewohnt ist, seine 8 Gläser am Tag zu trinken. Wenn Sie dazu neigen, nur dann Wasser zu trinken, wenn Sie tatsächlich Durst haben, denken Sie daran, dass Sie zu dem Zeitpunkt, an dem Sie Durst verspüren, bereits teilweise dehydriert sind. Beginnen Sie mit einigen dieser tollen Tricks, und Sie sind auf dem besten Weg, gute Gewohnheiten beim Wassertrinken zu entwickeln. Sobald sich Ihr Körper daran gewöhnt hat, zu bestimmten Zeiten Wasser zu trinken, werden Sie feststellen, dass Sie den natürlichen Wunsch haben, diese Gewohnheiten fortzusetzen. Außerdem werden Sie dies tun, ohne dass Sie daran erinnert werden müssen. Bleiben Sie gesund und bleiben Sie hydratisiert.

Weitere Beiträge
Seitenstechen beim laufen vorbeugen
4 Tipps gegen Seitenstechen beim Laufen