Wie man ätherische Öle zur Linderung von Muskelschmerzen und Muskelkater verwendet

Ätherische Öle zur Linderung von Muskelschmerzen und Muskelkater

Ätherische Öle sind Extrakte aus Pflanzenteilen und werden für viele körperliche und geistige Zwecke verwendet, unter anderem zur Schmerzlinderung. Obwohl ätherische Öle in erster Linie für die Aromatherapie verwendet werden, indem man ihre Düfte einatmet, können andere Eigenschaften potenziell helfen, Muskelkater zu lindern oder zu reduzieren, was sie für die Erholung nach dem Training nützlich macht.

Die Verwendung ätherischer Öle zur Linderung von Muskelkater kann durch Zugabe zu einem warmen Bad, in Verbindung mit einer Massage, als Teil einer Kompresse direkt auf die schmerzenden Muskeln oder durch Inhalation über einen Diffusor erfolgen, um die Entspannung und Linderung von Muskelverspannungen zu unterstützen.

Was sind ätherische Öle?

Ätherische Öle werden aus Pflanzen gewonnen und zur Behandlung von Krankheiten und zur Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit eingesetzt. Die Anwendungsmöglichkeiten für ätherische Öle sind vielfältig, und die historische Praxis ihrer Verwendung als Medizin reicht Tausende von Jahren zurück.1

Die gewünschten Eigenschaften der ätherischen Öle werden über die Haut und/oder das Geruchssystem (durch Inhalation) aufgenommen.

Verwendung ätherischer Öle bei Muskelschmerzen

Um ätherische Öle bei Muskelschmerzen zu verwenden, müssen Sie sie in der Regel mit einem Trägeröl verdünnen, da sie hoch konzentriert sind und die Haut oder die Lunge reizen können. Dieses Öl kann jedes beliebige Öl sein, das Sie zu Hause haben, z. B. Olivenöl, Mandelöl, Traubenkernöl oder Jojobaöl. Sie können es dann mit einem Partner oder zur Selbstmassage anwenden.

Sie können auch einige Tropfen Öl in Badesalz oder Backpulver geben und diese Mischung in ein warmes Bad geben, um eine zusätzliche schmerzlindernde Wirkung zu erzielen. Alternativ können Sie auch einige Tropfen ätherisches Öl auf eine heiße oder kalte Kompresse geben.

Ätherische Öle zum Ausprobieren

Ätherische Öle, die bei Muskelkater eingesetzt werden, können aus vielen Gründen gewählt werden. Einige sollen zur Entspannung und zum Abbau von Verspannungen beitragen, während andere direkt auf die wunden Stellen einwirken und die Entzündung lindern sollen. Viele der Behauptungen über die Verwendung ätherischer Öle bedürfen noch weiterer Untersuchungen, aber die folgenden Öle sind einen Versuch wert, nicht nur wegen ihres wunderbaren Geruchs.

Sie können ein einzelnes Öl verwenden oder einige Öle miteinander mischen, um einen einzigartigen Duft zu kreieren, der möglicherweise Muskelkater und Entzündungen lindert.

Lavendel

Lavendelöl wird eine entzündungshemmende, schmerzlindernde und stressabbauende Wirkung zugeschrieben.

Es ist eines der beliebtesten ätherischen Öle, zumal es mit Schlaf und Entspannung in Verbindung gebracht wird. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Inhalation von Lavendel die Schmerzwahrnehmung verbessern und einen entspannten Zustand herbeiführen kann, der Muskelverspannungen abbauen kann.

Kamille

Kamille ist ein weiteres ätherisches Öl, das für seine beruhigende Wirkung bekannt ist. Aufgrund seiner entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften kann es zur Linderung von Muskelschmerzen und Muskelkater beitragen. Die römische Kamille entspannt die Muskeln am besten, während die deutsche Kamille Entzündungen bekämpfen kann.

Eukalyptus

Eukalyptusöl hat eine einzigartige kühlende Wirkung, wenn es mit einem Trägeröl auf die Haut aufgetragen wird. Diese kühlende Wirkung kann dazu beitragen, das Gefühl von Muskelkater und Schmerzen zu verringern.1 Eukalyptusöl kann auch Entzündungen reduzieren, die zu Muskelkater beitragen.2

Rosmarin

Rosmarin hat eine ähnliche stimulierende Wirkung wie Eukalyptus. Er eignet sich zur Behandlung von Muskelkater, da er als schmerzlindernd und entzündungshemmend gilt.1

Eine Studie hat gezeigt, dass Rosmarinöl speziell bei Frauen, die nach dem Training unter verzögert auftretendem Muskelkater litten, zur Verringerung von Entzündungsmarkern und Muskelschäden beitrug.

Rosmarinöl wirkte bei diesen Studienteilnehmerinnen besser als eine Placebo-Version.

Weitere Öle zum Ausprobieren

Laut einer Meta-Analyse über ätherische Öle und Schmerzen können verschiedene andere Öle Linderung verschaffen:1

  • Basilikum wird zur Linderung von Verspannungen und zur Verringerung von Entzündungen verwendet
  • Birke wird bei Muskelkrämpfen und Entzündungen eingesetzt
  • Schwarzes Pfefferöl ist wärmend und hat schmerzlindernde und antimikrobielle Eigenschaften
  • Muskatellersalbei kann Muskelkrämpfe lösen, Schmerzen lindern und eine wärmende und beruhigende Wirkung haben.
  • Gewürznelke wird zur Schmerzlinderung verwendet
  • Zypresse kann Muskelkrämpfe lindern
  • Ingweröl wirkt wärmend und lindernd
  • Majoran hilft bei der Entspannung und Beruhigung von angespannten, schmerzenden Muskeln
  • Pfefferminze lindert Schmerzen, Entzündungen und Muskelkrämpfe

Sicherheitsvorkehrungen

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder stillen oder an einer Krankheit leiden, da einige ätherische Öle in dieser Zeit kontraindiziert sind. Einige Öle können zum Beispiel die Wehen auslösen und sind daher in der Schwangerschaft unsicher.

Sie sollten ätherische Öle niemals als Ersatz für eine angemessene medizinische Versorgung verwenden. Wenn Sie anhaltende oder starke Schmerzen haben, die über die typische Art und Intensität eines Muskelkaters nach dem Training hinausgehen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Es ist wichtig, die meisten ätherischen Öle in einem Trägeröl oder einer anderen Substanz zu verdünnen, da sie die Haut reizen können. Verzehren Sie ätherische Öle niemals, da sie bei Einnahme zu Verbrennungen oder anderen potenziell gefährlichen Nebenwirkungen führen können.

Fazit

Ätherische Öle können eine nützliche Ergänzung zu Ihrem Erholungsplan nach dem Training sein. Neben der richtigen Ernährung, Ruhe und Erholung und anderen Methoden zur Linderung der Beschwerden bieten diese Öle potenziell muskelentspannende und entzündungshemmende Eigenschaften. Denken Sie daran, mit Ihrem Arzt zu sprechen, wenn Sie schwanger sind, stillen, Medikamente einnehmen oder wenn Ihre Schmerzen über das normale Maß eines Muskelkaters nach dem Training hinausgehen.

Auch Interessant: Die 10 besten Massagepistolen 2022

Weitere Beiträge
Die 10 Besten Hula-Hoop-Reifen für das Training 2022