Die 7 besten Rollentrainer 2022

die besten rollentrainer 2022

Wenn Sie bereits ein Outdoor-Fahrrad besitzen und auch bei schlechtem Wetter konstant trainieren möchten, sollten Sie in einen Rollentrainer investieren. Ein Rollentrainer ist ein Gerät, mit dem Sie Ihr Rennrad oder Mountainbike in der Halle fahren können, während es stillsteht.

Getestet & für gut befunden

Der Fitness Kickr Smart Trainer von Wahoo bietet eine sanfte und nahezu geräuschlose Fahrt, ein realistisches Fahrgefühl und eine sehr genaue Leistungsmessung. Als preisgünstigere Alternative empfehlen wir den Alpcour Fluid Bike Trainer, ein Modell mit Reifenantrieb, das sehr robust, leise und einfach zu bedienen ist.

„Trainer sind kleiner und leichter als ein stationäres Fahrrad und lassen sich daher leichter verstauen und im Haus transportieren“, sagt Dalia Aliphas, Leistungssportlerin und Fitnesstrainerin für Studio SWEAT OnDemand.

Bei den meisten Produkten handelt es sich entweder um Trainer mit Reifenantrieb, die an Ihrem Hinterrad befestigt werden, oder um Trainer mit Direktantrieb, bei denen das Hinterrad ausgebaut werden muss. Einige Trainer sind einfache, schnörkellose Modelle, während andere Ihnen das Gefühl geben, auf der Straße zu fahren, indem sie einen realistischen Widerstand bieten und Anstiege und Abfahrten simulieren. Darüber hinaus bieten einige eine WiFi- oder Bluetooth-Verbindung für den Zugriff auf Indoor-Cycling-Apps von Drittanbietern wie Zwift. Je nach Ausstattung und Leistung gibt es eine große Bandbreite an Preisen, wobei sich die meisten Trainer im Bereich von 150 bis 1400 US-Dollar bewegen.

Wir haben die besten Rollentrainer ausgewählt, indem wir Dutzende von Produkten der vertrauenswürdigsten Hersteller untersucht haben. Außerdem haben wir mit Radfahrlehrern und Experten gesprochen, um Empfehlungen und Tipps zu erhalten, worauf man bei der Auswahl eines Fahrradtrainers achten sollte. Um unsere Liste zu erstellen, haben wir jeden Fahrradtrainer nach Leistung, Genauigkeit, Design, einfacher Einrichtung und Verwendung, Tragbarkeit, Preis und mehr bewertet.

Auf der Grundlage unserer Recherchen finden Sie hier die besten Rollentrainer auf dem Markt.

Am besten abgeschnitten: Wahoo Fitness KICKR Power Trainer Version 6.0 Heimtrainer

Die 8 besten Rollentrainer 2022

Vorteile

Realistisches Fahrgefühl

Sehr leise

Einfacher Gebrauch nach dem Auspacken

Nachteile

Schwerer als andere Rollentrainer

Geringer Widerstand im ungesteckten Zustand

Der Fitness Kickr von Wahoo ist dank seiner Genauigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Geräuscharmut unsere beste Wahl.

Er ist mit zahlreichen Trainings-Apps wie Zwift und TrainerRoad kompatibel und verfügt über Bluetooth-, ANT+-, FEC- und WiFi-Konnektivität für eine schnelle und zuverlässige Datenübertragung. Die Einrichtung des Kickr ist schnell und einfach, und die automatische Kalibrierung und die Firmware-Updates sorgen dafür, dass der Trainer präzise arbeitet.

Mit seinem leisen, aber sehr leistungsstarken Riemenmotor bietet der Kickr ein sanftes und nahezu geräuschloses Fahren mit einem realistischen Straßengefühl. Die Achsenfüße ermöglichen eine 5-Grad-Bewegung des Geräts und des Fahrers von Seite zu Seite und imitieren so das Radfahren im Freien.

Der Kickr ist aus strapazierfähigem, langlebigem Stahl gefertigt, so dass er auch bei Vollgas-Sprints an Ort und Stelle bleibt und jahrelangem Gebrauch standhalten kann. Mit 47 Pfund ist er im Vergleich zur Konkurrenz schwer, aber die Beine lassen sich einklappen, so dass der Trainer leicht zu verstauen oder mit dem gut platzierten Griff zu tragen ist.

Ein Nachteil ist der mangelnde Widerstand des Kickr, wenn er nicht an den Strom angeschlossen ist. Man kann zwar auch ohne Stromanschluss trainieren, aber der Widerstand geht nur bis etwa 120 Watt. Bei voller Leistung hat er jedoch einen maximalen Widerstand von 2.200 Watt und ist mit einer Genauigkeit von plus/minus 1 Prozentpunkt genau. Wenn Sie ein ernsthafter Fahrer sind, der einen intelligenten Trainer mit hervorragender Leistung und Genauigkeit sucht, ist der Kickr definitiv eine Überlegung wert.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung: $1.117

Typ: Direktantrieb | Produktgewicht: 22kg | Produktgewichtskapazität: Nicht aufgeführt | Abmessungen: 20 x 28 x 17 Zoll | Widerstandsart: Elektromagnetisch | Kompatible Plattformen: SYSTM, Zwift, TrainerRoad

Sportneer Rollentrainer

Die 8 besten Rollentrainer 2022

Vorteile

Robuste Konstruktion

Sehr tragbar

Nachteile

Keine App-Konnektivität

Für Radfahrer mit kleinem Budget bietet der Fluid Bike Trainer Stand von Sportneer viele der Annehmlichkeiten und Qualitätsmerkmale von höherwertigen Trainern, ohne das große Preisschild zu tragen. Er wurde für Mountainbikes und Rennräder entwickelt und wird an Ihrem Hinterrad befestigt, um über einen Flüssigkeitsschwungradmechanismus Reibung zu erzeugen. Die Reibung nimmt progressiv zu, je schneller Sie in die Pedale treten, um ein echtes Radfahrgefühl zu vermitteln.

Der Ständer besteht aus langlebigem, hochbelastbarem Edelstahl, ist sehr stabil und verfügt über rutschfeste Gummipuffer an der Unterseite, um Bewegungen zu verhindern. Der Fahrer hat außerdem eine breite Basis und einen niedrigen Stand, was einen niedrigen Schwerpunkt ermöglicht, was besonders für Anfänger hilfreich ist. Die eingebaute Geräuschunterdrückung des Alpcour hilft, das Surren und Brummen zu eliminieren, was diesen Trainer zu einer guten Wahl macht, wenn Sie sich Sorgen machen, Ihren Haushalt oder Ihre Nachbarn zu stören.

Zum Auf- und Absteigen auf das Fahrrad genügt es, den Schnellspannhebel zu betätigen. Noch besser: Der Trainer lässt sich schnell zusammenklappen und in der mitgelieferten Tasche verstauen und transportieren, so dass Sie ihn leicht in den Urlaub oder zum Aufwärmen am Renntag mitnehmen können. Bei einem so günstigen Preis bietet dieser Trainer keine App-Konnektivität, aber wir denken, dass er trotzdem ein großartiges Angebot ist.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung: 89.90€

Typ: Reifenantrieb | Produktgewicht: Nicht aufgeführt | Produktgewichtskapazität: 220 Pfund | Abmessungen: 19 x 19 x 18 Zoll | Widerstandsart: Flüssigkeit | Kompatible Plattformen: Keine

Tacx Neo 2 Smart Heimtrainer Special Edition

Die 8 besten Rollentrainer 2022

Vorteile

Realistisches Fahrgefühl

Äußerst leise

Breite Kompatibilität

Nachteile

Teuer

Schwerer als andere Optionen

Wenn Sie ein ernsthafter Radfahrer sind und einen erstklassigen Trainer suchen, bietet der Tacx NEO 2T Smart Trainer von Garmin eine sanfte, vibrationsfreie Fahrt und ein realistisches Straßengefühl. Sein leistungsstarker Motor erzeugt bis zu 2.200 Watt für einen sehr hohen Widerstand, doch sein Design reduziert Geräusche durch Luftverdrängung und Vibrationen, was ihn zu einem der leisesten Trainer auf dem Markt macht.

Im Gegensatz zu anderen Trainern muss der Neo 2T nicht kalibriert werden, da seine Sensoren Ihre Leistung und Trittfrequenz bis auf einen Prozentpunkt genau messen können. Außerdem erzeugt er seinen eigenen Strom, so dass Sie ihn auch nutzen können, wenn keine Steckdose in der Nähe ist.

Wenn Sie auf virtuellen Plattformen fahren, vibriert er, um verschiedene Oberflächen wie Schotter, Kopfsteinpflaster und asphaltierte Straßen genau zu simulieren. All diese Leistung und Qualität erfordern ein gewisses Gewicht, und der Neo 2T ist einer der schwereren Trainer auf dem Markt (und auf unserer Liste). Wenn Sie jedoch den nötigen Platz haben, um ihn aufzustellen, sollte das kein Problem sein. Der Neo 2T hat einen hohen Preis, aber wenn Sie Ihr Training auf die nächste Stufe heben wollen, ist er die Investition wert.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung: 1.145€

Typ: Direktantrieb | Produktgewicht: 1 Kilogramm | Produktgewichtskapazität: Nicht aufgeführt | Abmessungen: ‎30 x 25 x 25 cm; | Widerstandsart: Elektromagnetisch | Kompatible Plattformen: TrainerRoad, Sufferfest, Zwift, Tacx, Rouvy

Saris Unisex-Adult H3 Direct Drive Bicycle

Die 8 besten Rollentrainer 2022

Vorteile

Leicht zu verstauen und zu tragen

Leistungsstark und genau

Nachteile

Schwerer als andere Rollentrainer

Der Saris H3 Direct Drive bietet eine Menge Funktionen und Leistung zu einem niedrigeren Preis als viele seiner Konkurrenten mit Direktantrieb. Er ist leise und einfach zu bedienen, mit einer Vielzahl von Fahrrädern kompatibel und kann nahtlos mit Indoor-Cycling-Apps wie Zwift und Rouvy integriert werden,

Der H3 ist für eine Leistung von bis zu 2.000 Watt ausgelegt und simuliert eine 20-prozentige Steigung, d. h. er ist leistungsstark genug, um auch die härtesten Sprints und steilsten Hügel zu bewältigen. Außerdem bietet er ein Leistungsfeedback mit einer Genauigkeit von plus/minus 2 Prozent sowie sanfte, zuverlässige Widerstandsänderungen. Allerdings muss der H3 regelmäßig kalibriert werden, um genau zu bleiben.

Außerdem ist das einfache, aber vielseitige Design des H3 ein großes Verkaufsargument. Der Trainer ist kompakt und niedrig eingestellt und verfügt über klappbare Beine, die seine Basis für eine bessere Balance und Stabilität erweitern. Das Schwungrad und die Komponenten des H3 sind vollständig ummantelt und geschützt, was ihn zu einer sicheren Wahl für Fahrer mit kleinen Kindern oder Haustieren macht.

Mit einem Gewicht von fast 50 Pfund ist der Trainer zwar schwer, aber dank des integrierten Tragegriffs lässt er sich zur Aufbewahrung oder zum Aufwärmen am Renntag leicht transportieren. Wenn Sie auf der Suche nach einem Smart-Trainer mit Direktantrieb sind, der langlebig ist und gute Leistungen erbringt, aber preislich deutlich unter den Mitbewerbern liegt, ist er unserer Meinung nach ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung: 689,00€

Typ: Direktantrieb | Produktgewicht: ‎9.1 Kilogramm | Produktgewichtskapazität: 300 Pfund | Abmessungen: 58 x 31 x 56 cm; | Widerstandsart: Elektromagnetisch | Kompatible Plattformen: Zwift, Rouvy

KINETIC Road Machine Control

Die 8 besten Rollentrainer 2022

Vorteile

Leicht zu verstauen und zu tragen

Leistungsstark und genau

Nachteile

Schwerer als andere Rollentrainer

Die Road Machine Control von Kinetic bietet den Komfort und die Erschwinglichkeit eines Reifentrainers und gleichzeitig die herausragende Leistung eines intelligenten Trainers. Er ist mit praktisch allen Fahrrädern kompatibel und lässt sich schnell und einfach einrichten und in Betrieb nehmen.

Der elektronische, interaktive Widerstand des Trainers ermöglicht es Trainings-Apps – darunter Zwift, TrainerRoad, Sufferfest und andere – den Schwierigkeitsgrad automatisch zu steuern und gleichzeitig Anstiege und Abfahrten auf virtuellen Strecken zu simulieren.

Ein Nachteil ist, dass die Leistungsmessung nur auf etwa plus/minus 5 Prozentpunkte genau ist, was für diese Art von Trainer in Ordnung ist, aber nicht so genau wie bei den Premium-Trainern mit Direktantrieb. Die Road Machine Control sorgt jedoch für eine gleichmäßige, ruhige Fahrt, selbst bei Höchstgeschwindigkeit, und die breite Basis mit gummierten Füßen hält alles stabil und im Gleichgewicht. Wenn Sie sich einen intelligenten Trainer wünschen, aber kein Geld für einen teuren Trainer mit Direktantrieb ausgeben möchten, ist dieser Trainer unserer Meinung nach eine gute Wahl.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung: 518,30€

Typ: Reifenantrieb I Produktgewicht: 36 Pfund I Produktgewichtskapazität: Nicht aufgeführt I Abmessungen: 26 x 26 x 12 Zoll I Widerstandsart: Elektronisch I Kompatible Plattformen: Kinetic Fit, Zwift, TrainerRoad, Rouvy, Kinomap, Sufferfest, FulGaz

Saris Unisex

Die 8 besten Rollentrainer 2022

Vorteile

Unkomplizierte Einrichtung

Leichtes Gewicht

Budgetfreundlich

Nachteile

Keine intelligente Steuerung

Nicht so genau wie Trainer mit Direktantrieb

Wenn Sie eine problemlose Einrichtung wünschen, ist der Saris Fluid2 ein unkomplizierter Trainer, der super einfach zu montieren und zu benutzen ist. Es ist ein Wheel-on-Trainer, so dass Sie Ihren Reifen nicht abnehmen oder Ihr Fahrrad zerlegen müssen. Außerdem ist er sehr leicht und faltbar, so dass er einfach zu transportieren und zu lagern ist.

Obwohl er sehr leise ist und für einen Trainer mit Reifenantrieb ein recht realistisches Fahrgefühl bietet, kann der Saris Fluid2, wie andere Produkte dieser Klasse, nicht mit dem Fahrgefühl und der Leistungsmessgenauigkeit eines Trainers mit Direktantrieb mithalten. Und das Basismodell bietet keine Konnektivität, so dass Sie etwas mehr bezahlen müssen, wenn Sie eine Smart-Version möchten, die mit Indoor-Cycling-Apps wie Zwift gekoppelt werden kann.

Der Saris Fluid2 Trainer verfügt außerdem über ein patentiertes Lüfterdesign, um das Gerät kühl zu halten und die Leistung länger zu erhalten. Wenn Sie auf der Suche nach einem preisgünstigen, einfach zu bedienenden und sich natürlich anfühlenden Reifentrainer sind, ist er definitiv eine Überlegung wert.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung: 303,33€

Typ: Reifenantrieb | Produktgewicht: 7,3 Pfund | Produktgewichtskapazität: 300 Pfund | Abmessungen: 20 x 22 x 7 Zoll | Widerstandsart: Fluid | Kompatible Plattformen: Zwift, Rouvy (mit Upgrade)

Magene T100 Indoor Bike Trainer Stand

Die 8 besten Rollentrainer 2022

Vorteile

Sehr leise

Leichtes Gewicht

Läuft mit Batterien

Nachteile

Für manche vielleicht nicht stark genug

Kein Tragegriff

Der T100 TurboTrainer von Magene ist ein direkt angetriebener Rollentrainer, der ein realistisches Fahrgefühl ohne viel Lärm bietet.

Er ist einfach zu installieren und wird mit AAA-Batterien betrieben, sodass Sie nicht an eine Steckdose gebunden sind.

Außerdem können Sie den Trainer über Bluetooth und ANT+ mit Ihrem Smartphone und Computer verbinden. Das faltbare Design des T100 ist ideal, um Platz zu sparen und ihn zu verstauen, allerdings fehlt ihm ein Tragegriff für den einfachen Transport.

Mit einem Geräuschpegel von ca. 60 Dezibel ist er wesentlich leiser als Laufradtrainer und kann ohne Beschwerden der Nachbarn verwendet werden. Die maximale Leistung des T100 liegt bei 700 Watt, was für ambitionierte Radfahrer nicht unbedingt ausreichend ist. Wenn Sie jedoch ein Freizeitradler sind, der einen leisen Trainer mit vielen Funktionen sucht, ist er eine solide Wahl.

Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung: 329,00€

Typ: Direktantrieb | Produktgewicht: ‎16.34 Kilogramm | Produktgewichtskapazität: Nicht aufgeführt | Abmessungen: 65.5 x 50 x 21.08 cm | Widerstandsart: Magnetisch | Kompatible Plattformen: Zwift

Wie wir die besten Rollentrainer ausgewählt haben

Um die besten Fahrradtrainer auszuwählen, haben wir zunächst Dalia Aliphas, Leistungssportlerin und Fitnesstrainerin für Studio SWEAT OnDemand, und Mike McArdle, Ph.D., zertifizierter Spinning-Lehrer und begeisterter Radfahrer, um ihre Empfehlungen und fachkundigen Ratschläge gebeten, worauf man bei der Auswahl achten sollte.

Anschließend haben wir Dutzende von Fahrradtrainern der zuverlässigsten und bekanntesten Hersteller untersucht. Wir bewerteten jeden einzelnen nach Leistung, Genauigkeit, Design, einfacher Einrichtung und Benutzung, Tragbarkeit, Preis und mehr.

Worauf Sie beim Kauf eines Rollentrainers achten sollten

Gestaltung

Es gibt drei Arten von Fahrradtrainern, alle mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Rollentrainer sind preiswert, erfordern aber ein hohes Maß an Gleichgewicht und sind für Anfänger nicht die beste Wahl. Fahrradtrainer mit Reifenantrieb werden an der Achse des Hinterrads befestigt. Sie sind einfach zu bedienen und einzurichten, sehr mobil und relativ preiswert. Trainer mit Direktantrieb ersetzen den Hinterreifen und sind in der Regel präziser, gleichmäßiger und leiser, kosten aber auch mehr als andere Optionen.

Einrichtung

Erkundigen Sie sich beim Kauf, was bei der Ersteinrichtung des Trainers zu beachten ist und ob Sie spezielles Werkzeug oder vielleicht die Hilfe eines Experten benötigen. Bei einem intelligenten Trainer sollten Sie außerdem bedenken, dass Sie ihn bei der ersten Nutzung mit Apps und Geräten verbinden müssen.

Sie sollten auch bedenken, was Sie jedes Mal tun müssen, wenn Sie den Trainer benutzen wollen. Im Allgemeinen gilt: Je komplizierter der Trainer, desto aufwändiger ist die Einrichtung. Rollentrainer sind in der Regel am einfachsten, da Sie Ihr Fahrrad im Grunde nur auf die Rollen stellen müssen. Trainer mit Reifenantrieb sind ebenfalls recht einfach, da Sie einfach Ihren Hinterreifen einspannen. Bei einem Trainer mit Direktantrieb hingegen muss der Hinterreifen abmontiert und das Fahrrad an der Kassette des Trainers befestigt werden, was einige Kenntnisse der Fahrradmechanik voraussetzt.

Tragbarkeit

Die Tragbarkeit eines Trainers ist ein wichtiger Faktor, vor allem wenn Sie keinen eigenen Platz dafür haben. Außerdem sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie den Trainer mit in den Urlaub nehmen oder am Wettkampftag zum Aufwärmen mitnehmen möchten.

Wenn Aufbewahrung und Tragbarkeit Priorität haben, sollten Sie auf einen zusammenklappbaren Rahmen, Stabilitätsarme, die sich in das Gerät einklappen lassen, und einen Tragegriff achten.

Geräusche

Einige Heimtrainer machen surrende oder vibrierende Geräusche, während andere extrem leise sind. Wenn Sie mit anderen Menschen zusammenleben oder in einem Raum trainieren, in dem Sie Wände mit Nachbarn teilen, sollten Sie die Art des Trainingsgeräts sorgfältig auswählen und auf die Bewertungen bezüglich der Geräuschentwicklung achten.

Reifentrainer, die mit Ventilatoren für Windwiderstand sorgen, sind in der Regel am lautesten. Flüssigkeits- und magnetische Reifentrainer können ebenfalls ziemlich laut sein, aber einige höherwertige Geräte sind mit Schalldämpfern zur Geräuschkontrolle ausgestattet.

Rollentrainer sind im Allgemeinen leiser als Reifentrainer, aber die Bewegung der Reifen auf den Rollen erzeugt immer noch ein wenig Lärm.

Trainer mit Direktantrieb sind am leisesten, da der Antrieb des Fahrrads direkt mit dem Trainer verbunden ist und kein Geräusch von den Rädern auf den Rollen kommt. In der Regel haben sie auch geschlossene Konsolen, um Geräusche zu vermeiden.

Konnektivität

Einige Trainer, insbesondere solche mit Direktantrieb, bieten eine nahtlose Integration mit Radfahr-Apps wie Zwift, Sufferfest und Strava.

„Intelligente Trainer verbinden sich über Bluetooth mit anderen Geräten wie Ihrem Computer oder Ihrer Sportuhr und können Ihnen Trainingsinformationen wie genaue Leistungsmessungen, Zeit, Entfernung, Geschwindigkeit, Steigungsprozentsätze und mehr liefern“, sagt Aliphas.

Mit Radfahr-Apps können Sie sogar echte Strecken auf der ganzen Welt fahren, wobei die Route, die Hügel und in einigen Fällen sogar der Straßenbelag simuliert werden.

„Ein erfahrener Radfahrer würde wahrscheinlich einen Smart Trainer bevorzugen“, sagt McArdle. „Das ist ein technischerer Trainer, der die Wattleistung und die Steigungssimulation festlegt.“

Fahrgefühl

Im Allgemeinen gilt: Je teurer der Fahrradtrainer, desto realistischer fühlt sich die Fahrsimulation an.

Fahrradtrainer mit Rollenantrieb bieten während der Fahrt nur wenig Widerstand, aber die Notwendigkeit, das Gleichgewicht auf dem Rad zu halten, vermittelt ein realistisches Gefühl. Modelle mit Reifenantrieb bieten etwas mehr Widerstand und können Sprints und Steigungen simulieren. Intelligente Trainer mit Direktantrieb bieten das realistischste Fahrgefühl, da sie die Leistung und den Widerstand drahtlos steuern.

Einige Trainer, wie z. B. der Garmin Tacx NEO 2T Smart Trainer, können sogar den Straßenbelag imitieren, sodass Sie das Gefühl haben, auf Kopfsteinpflaster, Schotter, Beton und mehr zu fahren.

Leistungspräzision

Trainer mit Direktantrieb haben in der Regel auch die genaueste Leistungsmessung, oft mit einer Genauigkeit von plus/minus 1 Prozentpunkt. Trainer mit Reifenantrieb sind in der Regel weniger genau, mit einer Leistungsgenauigkeit von plus/minus 3 bis plus/minus 6 Prozentpunkten. Wenn Sie ein ernsthafter Fahrer sind, bevorzugen Sie vielleicht ein genaueres Modell, während es Anfängern vielleicht nicht so wichtig ist.

Stabilität

Im Allgemeinen gilt: Je breiter die Basis eines Trainers ist, desto stabiler ist er. Viele haben Füße, die bei unebenem Untergrund verstellt werden können. Achten Sie auf Trainer aus strapazierfähigem Material und mit Gummibeschichtung auf der Unterseite für zusätzliche Stabilität.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist der beste Rollentrainer für Anfänger?

„Man braucht keine große Erfahrung oder körperliche Fitness, um einen Trainer zu benutzen“, sagt Aliphas. Anfänger sollten in der Lage sein, die meisten Modelle zu benutzen, obwohl sie empfiehlt, Rollentrainer zu vermeiden, auf denen es schwierig sein kann, das Gleichgewicht zu halten.

Diejenigen, die zum ersten Mal Indoor-Cycling betreiben, sollten mit einem stabilen, preisgünstigen Modell beginnen, das einfach aufzubauen und zu benutzen ist, wie z. B. der Fluid Bike Trainer Stand von Alpcour oder der Bike Trainer Stand von Sportneer.

Ist ein Rollentrainer schlecht für Ihr Fahrrad?

Fahrradtrainer sollten Ihr Fahrrad nicht beschädigen, aber bestimmte Typen, wie z. B. Trainer mit Direktantrieb und Laufradtrainer, können Druck auf den Rahmen ausüben. Wenn Sie sich Sorgen wegen des Verschleißes machen, sollten Sie ein anderes, älteres Fahrrad auf dem Trainer benutzen und Ihr Rennrad für den Außeneinsatz aufbewahren.

Weitere mögliche Probleme sind die Belastung der Räder und Korrosion durch Schweiß, die jedoch durch die Verwendung eines Trainingsreifens und eines Schweißschutzes vermieden werden können. Ein Fahrradtrainer kann auch Probleme verursachen, wenn er nicht richtig benutzt wird. Halten Sie sich also unbedingt an die Gebrauchsanweisung und stellen Sie sicher, dass alles richtig installiert ist.

Lohnt es sich, einen Rollentrainer anzuschaffen?

Fahrradtrainer, vor allem die High-End-Modelle, können teuer sein. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich überlegen, ob sich die Investition für Sie lohnt.

Viele Radsportler finden, dass ein Trainer ihnen hilft, ihr Outdoor-Rad konsequenter zu nutzen und ihr Training in der Nebensaison aufrechtzuerhalten.

„Ein Fahrradtrainer ist eine echte Zeitersparnis, weil man zu Hause jederzeit und bei jedem Wetter trainieren kann“, sagt Aliphas. „Und es ist sicherer als das Radfahren auf der Straße, weil man keine Unfälle riskieren muss.

Außerdem können Sie mit dem Trainer präzise, strukturierte Trainingseinheiten in der dafür vorgesehenen Zeit absolvieren. „Manche Fahrten im Freien können länger dauern als erwartet, aber mit einem Trainer haben Sie die volle Kontrolle über Ihr Training“, sagt McArdle.

Im Vergleich zu stationären Fahrrädern sind sie außerdem leichter und mobiler, so dass sie leichter zu verstauen sind, wenn sie nicht benutzt werden. Andererseits sind stationäre Fahrräder in der Regel bequemer und leiser als Heimtrainer und müssen nicht jedes Mal neu eingerichtet werden, wenn man sie benutzen will. „Radfahranfänger und Menschen mit Rückenschmerzen bevorzugen in der Regel stationäre Fahrräder gegenüber Fahrradtrainern“, sagt Aliphas.

Was sind die verschiedenen Arten von Rollentrainer?

Es gibt drei Haupttypen von Fahrradtrainern: Rollentrainer, Reifentrainer und Direkttrainer.

Rollentrainer sind der einfachste Typ und bestehen im Grunde aus einem Satz Rollen, die an einem externen Rahmen befestigt sind, der wie ein Laufband für Ihr Fahrrad funktioniert. Sie sind zwar relativ preiswert und leicht zu verstauen und zu transportieren, aber Rollentrainer erfordern ein hohes Maß an Gleichgewicht und Konzentration und sind daher nicht sehr anfängerfreundlich.

Bei Rollentrainern mit Reifenantrieb müssen Sie Ihr Fahrrad so an den Trainer montieren, dass der Hinterreifen mit der Rolle verbunden ist, die für Widerstand sorgt. Die meisten Modelle mit Reifenantrieb sind leicht und lassen sich zum einfachen Transport und zur Aufbewahrung zusammenklappen.

Bei Trainern mit Direktantrieb muss das Hinterrad des Fahrrads ausgebaut werden, damit das Fahrrad an eine Hinterradkassette angeschlossen werden kann, die direkt am Trainer befestigt ist. Viele Trainer mit Direktantrieb sind intelligent und können mit Geräten und Apps verbunden werden. Im Vergleich zu Laufrad- und Rollentrainern bieten sie ein stabileres, realistischeres Fahrgefühl.

Wie viel kostet ein guter Rollentrainer?

Fahrradtrainer für den Innenbereich sind in einer breiten Preisspanne erhältlich, die von 85 $ für einen einfachen Trainer mit Reifenantrieb bis zu 1.400 $ für ein Modell mit Direktantrieb und intelligenter Steuerung reicht. Für Anfänger oder Neueinsteiger empfiehlt es sich, mit einem preisgünstigeren Basismodell zu beginnen und erst später in ein teureres Modell zu investieren. Erfahrene Radfahrer werden jedoch wahrscheinlich von der Investition in ein Modell mit Direktantrieb profitieren, das ein realistischeres Gefühl für die Straße vermittelt.

Der billigste Fahrradtrainer auf unserer Liste ist oft für weniger als 150,00€ erhältlich, während unsere beste Gesamtoption, der Fitness Kickr Smart Trainer von Wahoo, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Liste 900,00€ kostete.

Weitere Beiträge
Die 4 besten verstellbaren Hanteln für Zuhause