Wie viele Schritte geht ein Mensch durchschnittlich am Tag?

Wie viele Kilometer die meisten Menschen zu Fuß gehen (und wie man mehr Schritte machen kann)

WIe viele Schritte geht ein Mensch am Tag

Wie viele Schritte geht ein Mensch durchschnittlich am Tag? Studien haben ergeben, dass ein durchschnittlicher deutscher Erwachsener nur etwa die Hälfte des Ziels von 10 000 Schritten pro Tag erreicht. Diejenigen, die einen Schrittzähler oder Fitness Tracker tragen, können jedoch mehr Schritte aufzeichnen als diejenigen, die keine Schrittzähler tragen. Wenn Sie zwischen 5.000 und 7.000 Schritte pro Tag gehen, sind Sie ein durchschnittlicher Deutscher.

In diesem Fall zahlt es sich jedoch aus, über dem Durchschnitt zu liegen. Wenn Ihre durchschnittliche Schrittzahl pro Tag bei etwa 5.000 liegt, ist es unwahrscheinlich, dass Sie sich so viel bewegen, wie es empfohlen wird, um Gesundheitsrisiken zu verringern. Außerdem könnten Sie feststellen, dass Sie tagsüber lange sitzen und inaktiv sind, was die Gesundheitsrisiken erhöht.

Wie viele Schritte sollte man durchschnittlich pro Tag laufen?

Eine Studie aus dem Jahr 2016 mit 103.383 amerikanischen Angestellten, die an einem Wettbewerb für körperliche Aktivität am Arbeitsplatz teilnahmen, ergab, dass die Angestellten im Durchschnitt 6.886 Schritte pro Tag zurücklegten – aber möglicherweise sind sie aufgrund der Teilnahme an dem Wettbewerb mehr als sonst gegangen.

Wie viele Kilometer sind 7.000 Schritte?

Wie viele Schritte in Kilometer enthalten sind, kann von verschiedenen Faktoren abhängen. Das Geschlecht, die Schrittlänge, das Alter und das Tempo spielen alle eine Rolle. Die durchschnittliche Person macht zwischen 2.000 und 2.500 Schritte pro Km, die von einem Schrittzähler, einem Fitness-Tracker oder einem Handy-Bewegungssensor gezählt werden.

Eine 2010 veröffentlichte Studie mit über 1.000 Amerikanern ergab, dass die Teilnehmer im Durchschnitt 5.117 Schritte pro Tag machten, wobei Männer mit 5.340 Schritten gegenüber 4.912 Schritten nur geringfügig vor den Frauen lagen. Die Daten aus den USA wurden von Personen erhoben, die zwei Tage lang während ihrer normalen Aktivität einen Schrittzähler trugen.

Die Forscher verglichen die durchschnittliche Schrittzahl in den USA mit der anderer Länder:

  • Vereinigte Staaten: 5.117 Schritte (ca. 2,5 Meilen oder ca. 4 Kilometer pro Tag)
  • Japan: 7.168 Schritte (ca. 3,5 Meilen oder 6 Kilometer pro Tag)
  • Schweiz: 9.650 Schritte (ca. 4,8 Meilen oder 8 Kilometer pro Tag)
  • Westaustralien: 9.695 Schritte (ähnlich wie die Schweizer Ergebnisse; eine breitere Umfrage in Australien ergab jedoch einen Durchschnitt von 7.400 Schritten, der näher an den japanischen Werten liegt)

Daten Ihres Schrittzählers

Heutzutage müssen Sie nicht mehr ausrechnen, wie viele Schritte in einer Meile enthalten sind, oder schätzen, wie viele Schritte Sie täglich machen. Ihr Schrittzähler, Ihr Aktivitätsmesser, Ihr Mobiltelefon oder Ihre Fitness-App kann das für Sie tun.

Die Unternehmen, die diese Produkte herstellen, erhalten von ihren Nutzern fortlaufend Daten zu den täglichen Gesamtschritten. Diese Daten können jedoch verzerrt sein, da Menschen, die Schrittzähler tragen, in der Regel motiviert sind, mehr Schritte pro Tag zu machen und ihre Ziele zu erreichen. Es ist auch möglich, dass sie den Schrittzähler nicht ständig tragen oder das Telefon nicht den ganzen Tag bei sich haben.

Withings, der Hersteller einer Reihe von Gesundheitsmessgeräten, veröffentlichte 2015 Daten aus einem Panel seiner Nutzer, die folgende Durchschnittswerte ergaben

  • Vereinigte Staaten: 5.815 Schritte
  • Vereinigtes Königreich: 6.322 Schritte
  • Frankreich: 6.330 Schritte
  • Deutschland: 6.337 Schritte

Fitbit veröffentlichte auch Daten zu den durchschnittlichen Schritten pro Tag für jeden US-Bundesstaat, basierend auf mehr als einer Million Nutzer, und verglich Sommer und Winter 2012 bis 2014. Insgesamt gingen Fitbit-Träger im Winter 7.000 Schritte pro Tag und im Sommer 1.000 Schritte mehr pro Tag, was einem Durchschnitt von etwa 8.000 Schritten entspricht.

Sind 7.000 Schritte pro Tag gut?

Auch wenn 7.000 Schritte eher dem Durchschnitt entsprechen, haben Studien ergeben, dass man mit 10.000 Schritten pro Tag näher an der empfohlenen Menge an täglicher körperlicher Aktivität ist, um Gesundheitsrisiken zu reduzieren.

Faktoren, die die Schritte pro Tag beeinflussen

Mehrere Faktoren können die tägliche Schrittzahl beeinflussen. Dazu gehören:

  • Alter: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind im Allgemeinen aktiver und gehen im Durchschnitt mehr Schritte pro Tag als ältere Erwachsene. Ältere Erwachsene, die mehr sitzen oder Probleme mit der Mobilität haben, gehen möglicherweise weniger Schritte.
  • Größe und Schrittlänge: Viele Schrittzähler fragen nach der Körpergröße, da die Schrittlänge in erster Linie durch die Körpergröße bestimmt wird. Kleinere Menschen haben in der Regel eine kürzere Schrittlänge, was zu mehr Schritten pro Kilometer führt als bei größeren Menschen.
  • Beruf: Menschen in Berufen, die viel im Sitzen ausgeübt werden, haben wahrscheinlich eine geringere tägliche Schrittzahl als Menschen in aktiven Berufen, wie Krankenpfleger, Bauarbeiter und Restaurantleiter.
  • Geschlecht: Wenn es um einen Kampf der Geschlechter geht, haben Männer die Nase vorn: Sie gehen im Durchschnitt etwa 9 % mehr Schritte als Frauen.

Wie lange dauert es, 10.000 Schritte zu gehen?

Nehmen wir an, Sie gehen 100 Schritte pro Minute als durchschnittliches Gehtempo, mit einem Durchschnitt von 2.000 Schritten pro Meile. Wenn Sie 10.000 Schritte gehen wollen, brauchen Sie dafür zwei Stunden oder 4 bis 5 Meilen, je nach Ihrer Schrittlänge.

Mit wie vielen Schritten pro Tag gilt man als aktiv?

Das Ziel von 10.000 Schritten pro Tag wurde ursprünglich nicht durch Forschung oder Expertenmeinungen festgelegt. Stattdessen war es eine schöne, runde Zahl, die gut in eine Werbekampagne für Schrittzähler passte.

Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass dieses Schrittziel ein recht guter Anhaltspunkt dafür ist, mäßig aktiv zu sein und das empfohlene Mindestmaß an körperlicher Aktivität pro Tag zu erreichen. Ihr persönliches Schrittziel kann sich je nach Gesundheitszustand, Alter oder Zielen unterscheiden.

Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass 4.400 Schritte pro Tag ausreichen, um die Lebenserwartung im Vergleich zu Menschen, die weniger Schritte gehen, zu erhöhen. Eine Erhöhung dieser Zahl kann zusätzliche Vorteile bringen, die jedoch bei etwa 7.500 Schritten nachlassen.

Wenn eines Ihrer Ziele darin besteht, Gewicht zu verlieren oder Ihr Risiko für das metabolische Syndrom zu verringern, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihren täglichen Schrittdurchschnitt zu erhöhen. In einer Studie aus dem Jahr 2017 fanden Forscher heraus, dass diejenigen, die durchschnittlich 15.000 Schritte pro Tag machten, ein geringeres Risiko für ein metabolisches Syndrom hatten und eher abnahmen.

Auch Kinder und Jugendliche können davon profitieren, mehr Schritte zu machen. Aktuelle Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die optimale Schrittzahl für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 19 Jahren bei etwa 12.000 täglichen Schritten liegt.

Für ältere Erwachsene oder Menschen mit chronischen Erkrankungen könnten 10.000 Schritte pro Tag hingegen zu viel sein, so dass ein niedrigeres Schrittziel angemessener sein könnte.

Wie Sie Ihre täglichen Schritte erhöhen können

Wenn Sie normalerweise jeden Tag 5.000 Schritte gehen, ohne dass Sie sich dafür Zeit nehmen, suchen Sie nach Möglichkeiten, 2.000 bis 3.000 Schritte mehr in Ihren Tag einzubauen. Sie können zügig gehen oder 15 bis 30 Minuten lang joggen, um diese Schritte zu machen und gleichzeitig die empfohlene mäßige oder kräftige tägliche Bewegung zur Verringerung von Gesundheitsrisiken zu absolvieren.

Weitere schnelle Möglichkeiten, den Tag über mehr Schritte zu machen, sind:

  • Viel Wasser trinken (Sie müssen oft aufstehen, um Ihre Flasche nachzufüllen und die Toilette aufzusuchen)
  • In der Mittagspause einen Spaziergang machen
  • Besprechungen zu Fuß einplanen
  • Stellen Sie einen Wecker auf Ihrem Telefon, um jede Stunde aufzustehen.
  • Stehen Sie auf und gehen Sie auf und ab, während Sie telefonieren.
  • Regelmäßig eine „Gehpause“ einlegen
  • Wann immer möglich, die Treppe nehmen den am weitesten entfernten Parkplatz benutzen

Es ist auch hilfreich, langes Sitzen zu unterbrechen, denn viele Studien haben ergeben, dass die meiste Zeit des Tages inaktiv zu sein, ein eigenes Gesundheitsrisiko darstellt. Viele Aktivitätsarmbänder und Smartwatches sind mit Inaktivitätswarnungen und Bewegungserinnerungen ausgestattet. Neuere Fitbit-Modelle erinnern Sie daran, sich jede Stunde mindestens 250 Schritte zu bewegen. Mit diesem Ziel sollten Sie 1.000 bis 2.000 Schritte pro Tag machen.

Fazit: Wie viele Schritte geht ein Mensch durchschnittlich am Tag?

Die Anzahl der Schritte, die Sie täglich machen, kann Aufschluss darüber geben, ob Sie sich so viel bewegen, wie Sie brauchen, um Gesundheitsrisiken zu verringern und Ihre Fitness zu verbessern. Sie können Ihre Schrittzahl auf verschiedene Weise überwachen, z. B. mit einem Schrittzähler, einem Fitness-Tracker, einem Aktivitätsmonitor oder mit einer Schrittzähler-App auf Ihrem Mobiltelefon (vorausgesetzt, Sie haben es die meiste Zeit des Tages bei sich).

Geben Sie sich nicht mit dem Durchschnitt zufrieden. Steigern Sie Ihre Schritte, um die inaktiven Zeiten zu reduzieren und 30 Minuten Bewegung pro Tag zu erreichen.

Weitere Beiträge
bester mundschutz header
Die 5 besten Zahnschützer Test 2022